Airtours: Hotels mit Flex-Garantie
Auch Luxusreisende achten aufs Geld

Reiseradio1400_HQReich wird und bleibt man nicht durch unnötiges Geldausgeben. Das ist eine Binsenweisheit, aber eine, mit der sich auch die TUI-Luxusmarke Airtours zunehmend konfrontiert sieht. Es geht um die Hotelbuchungen. Und wenn man sich das Portfolio in den prachtvollen Reisebänden so anschaut, dann ahnt man, Hotelkosten sind ganz schnell im fünfstelligen Bereich – wobei nach oben kaum Grenzen gesetzt sind.

Was passiert nun, wenn aus beruflichen, persönlichen oder gesundheitlichen Gründen ein solcher Urlaub kurzfristig abgesagt oder umgelegt werden muss? Bei Airtours wäre es branchenüblich teuer geworden. Bei Internet-Buchungsportalen wie Booking dagegen kostenlos geblieben. Kein Wunder, dass Airtours handeln musste mit seiner Flex-Garantie, die kostenfreie Umbuchung oder Stornierung bis zum Tag vor der Anreise möglich macht.

Die Internetportale bieten ihren Kunden nämlich das schon lange an. Für Reiseveranstalter bisher ein Unding. Aber auch die wohlhabende Klientel, vor allem die, die nicht nach dem 9-to-5 Prinzip arbeitet, hat nichts zu verschenken, wenn ein geplanter Urlaub mal verschoben werden muss.

Airtours kontert also nun mit der Flex-Garantie. Ein sehr kundenfreundlicher Zug. Und trotzdem bekommt Boehnke sofort Provisions-Angst-Ohrfeigen aus der Reisebüro-Ecke. Die üblichen Miesepeter eben, die bis zur Pleite nicht begreifen werden, dass sie sich ändern müssen, und nicht der Markt. Der Kunde steht im Mittelpunkt unseres Handelns? Airtours Markenchef Steffen Boehnke erhielt schon wütende Reaktionen von Reisebüros, kaum war die Pressemitteilung über das neue Angebot raus. Zur Zeit sind hunderte Topagenturen auf Mauritius. Im Reiseradio-Gespräch hofft er, ihnen die Chancen deutlich zu machen und nicht immer nur Provisionen zu verteidigen.

Airtours: Hotels mit Flex-Garantie
4.5Hör-Check
Inspiration
Information
Hintergrund
Hörvergnügen
Leser Bewertung 1 Abstimmen