Beachcomber: Ja! am Strand
Heiraten in Mauritius bleibt trendy

Reiseradio1400_HQIch gebe zu, auch ich habe Mauritius Unrecht getan. Auch in meinem Kopf war das Image, langweilige Insel mit Zuckerrohr-Feldern so weit das Auge reicht, schöne und sehr teure  Hotelenklaven mit unerträglich vielen glücklichen Pärchen, die sich selbst genug sind, weil sie gerade unheimlich kitschig ihr Ja-Wort am Strand gehaucht haben und nun gefühlsduselig in ihre Flitterwochen dümpeln.

Mauritius ist natürlich viel mehr. Auch der Gästemix hat sich geändert, und die Hotels konkurrieren längst nicht mehr nur im Luxusbereich. Trotzdem: das Ja-Wort am Strand ist nach wie vor eine feste Bank im Hotelalltag. Vor allem in denen der Beachcomber -Gruppe.

Was es da an Hürden vor den Würden zu überwinden gilt, damit das Ja-Wort auch bindende Wirkung hat, wie sich Mauritius von anderen Hochzeits-Destinationen unterscheiden will und trotzdem seine Zielgruppen erweitern möchte weg vom Luxus-Image, warum immer mehr Paare diese Trauung der üblichen Prozedur daheim mit der buckeligen Verwandtschaft vorziehen, darüber unterhalte ich mich jetzt mit Beachcomber-Pressesprecherin Martina Sadilkova.

 

Beachcomber: Ja! am Strand
4.6Hör-Check
Inspiration
Information
Hintergrund
Hörvergnügen
Leser Bewertung 1 Abstimmen