7jcC7d_SzxA

Das Abama auf Teneriffa
"Was mit Reisen" in der maurischen Zitadelle

Auf Teneriffa gehen die meisten Urlauber in den Süden. Nicht, weil es dort so schön wäre. Es geht eher um die Sonnenschein-Dauer und die Strände. Die Urbanisationen sind ziemlich gruselig. Zugebaute Küstenabschnitte aus der Retorte. Und trotzdem findet man dort eines der besten Hotels der Kanaren überhaupt. Weitab vom Schuss, versteckt inmitten von Bananen-Plantagen an einer Steilküste und mit einem der schönsten Golfplätze der Welt: das Abama. erbaut im Stil einer maurischen Zitadelle gibt es hier Luxus auf Ritz Carlton Niveau. Jürgen Drensek hat für „Was mit Reisen“ das Hideaway unter die filmische Lupe genommen.

Das Abama auf Teneriffa
4.5Film Check
Inspiration
Kamera
Information
Unterhaltung
Leser Bewertung 0 Stimmen