RIU auf den Malediven
Bezahlbare Flucht ins Paradies

Für viele Menschen sind sie immer noch der Gipfel der Romantik, die Resort-Inseln der Malediven. Dabei sind sie im Regelfall  landschaftlich eher langweilig. Umrundet von Korallenriffen, flach, Sand, ein paar Palmen, Buschwerk. Allerdings haben manche Inseln den schönsten Strand der Welt. Das Wasser ist kuschelig warm und klar. 

Ja, und eigentlich fährt man ja in der Regel auch nicht auf eine Insel, deren Namen man sowieso nicht aussprechen oder sich merken kann. Man fährt in ein Luxus-Resort. Die Malediven-Regel lautet, eine Insel ist eine Insel, ist ein Hotel.

Und diese Hotels sind im Laufe der Jahrzehnte immer mehr zu aufwändigsten Hideaways geworden, wo man zu stolzen und stolzesten Preisen die Illusion der fast einsamen Insel zelebriert bekommt.

Natürlich mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten. Denn auch, wenn viele sich reif für die Insel fühlen: Komfort soll schon sein.

Kein Wunder, dass die meisten Internationalen Hotelbrands mittlerweile auch ihre eigene Insel auf den Malediven haben. 

Auch die RIU Gruppe ist nun vertreten auf den beiden unmittelbar nebeneinander liegenden Inselchen Kedhigandu und Maafushi im Dhaalu Atoll im Norden des Staatsgebiets, etwa eine gute halbe Flugstunde von Male entfernt. Die zwei Inseln sind durch eine lange Brücke verbunden, an der sich rechts und links die obligatiorischen Overwater-Villen aufreihen.

Soweit, so bekannt. Nun ist RIU ja normalerweise eher im Volumenmarkt unterwegs, ob nun in Spanien oder auch in der Karibik. Passt das zusammen mit einem Hochpreis-Ziel? Ja, denn zwei Inseln ermöglichen auch zwei Luxus-Standards. Auf der einen Insel geht es sehr hochwertig, aber dennoch leger zu; die andere Insel ist eher orientiert an einem ordentlichen Strandresort, das man auch so in der Karibik finden könnte. Zu Preisen ab ca 350 Euro zu zweit All Inclusive, was für die Malediven günstig sind.

Was man von so einer „Volks-Malediven“ Insel erwarten kann, hat „Was mit Reisen“- Videoreporter Jürgen Drensek erforscht, als er mit seinen Kameras ein Instagram-Paar, Silvia und David aus Madrid  (supersirvi) begleitet hat, die dort für ihre Follower Honeymoon inszenierten…

RIU Atoll

RIU Palace

 

Um die Film-Reportage anzuschauen, bitte auf den PLAY Button im Bild klicken

 

 

RIU auf den Malediven
4.8Seh-Check
Information
Inspiration
Kamera und Text
Sehvergnügen
Leser Bewertung 1 Abstimmen