Was tun in Luzern?
Eine der schönsten Städte der Schweiz

In normalen Zeiten gehört Luzern in der Schweiz auch zu den Orten, die von der Liebe der Urlauber fast erdrückt werden. Vor allem von der Liebe derjenigen, die aus der Ferne anreisen. In den letzten Jahren machten die Gäste aus Asien und den USA über die Hälfte aller Besucher aus. Auch als ich dort drehte, drängelten sich noch die Reisegruppen vor allem aus Fernost und Nordamerika durch die engen Gassen rechts und links der Kapellbrücke.

Die Begeisterung für Luzern ist aber auch durchaus nachvollziehbar: umgeben von wunderschönen Bergen und Almen, allesamt touristisch perfekt erschlossen mit Zug und Seilbahn, mit dem Vierwaldstätter, dem wahrscheinlich schönsten See der Schweiz, direkt bis zur Altstadt gesegnet, romantische Gassen – wenn es ein Abziehbild für die perfekte Schweiz gibt, dann wurde es vor allem aus Luzerner Elementen zusammengesetzt.

Alles in der Stadt ist mehr oder weniger fußläufig erreichbar. Aber als Besucher hat man in der Hauptsaison schon ein bisschen den Eindruck, die Bewohner Luzerns hätten bereits vor dem Ansturm ihrer Gäste(gruppen) kapituliert. Wie schon gesagt, in normalen Zeiten.

Trotzdem habe ich mich bei den Dreharbeiten – wieder einmal – in diese Stadt der Zentralschweiz verliebt. Es ist fast unmöglich, nicht in Begeisterung zu verfallen, wenn man an der Promenade das beeindruckende Seepanorama genießt, wenn man sich ein bisschen abseits der asiatischen Shopping-Rennstrecke in einem der urigen Cafés oder Restaurants zeitlich verliert, durch die Gassen schlendert, sich im Verkehrshaus der Schweiz durch technische Tüfteleien faszinieren lässt, tollste Kunst der Moderne in der Sammlung Rosengart fast privat erlebt oder das Glück hat, ein Konzert in einem der schönsten und akustisch perfektesten Säle der Welt zu hören…

Und all das gilt nur für die Stadt mit ihren etwas mehr als 80.000 Einwohnern. 

Für all das, was man auf dem Vierwaldstätter See erleben kann, oder auf einem der Bilderbuchberge, die Luzern als Hintergrundkulisse schmücken, musste ich einen eigenen Film drehen.

In diesem hier geht es „nur“ um eines der schönsten Basislager, das man in der Schweiz aufschlagen kann, wenn man das Land entdecken möchte.

 

Um die Filmreportage zu sehen, bitte auf den PLAY Button im Bild klicken.

 

Nützliche Links aus dem Film:

 

Grandhotel National

Ochs und Junior Uhren-Manufaktur

Restaurant Lapin, Chügeli-Pastete

Max Chocolatier

Château Gütsch

Verkehrshaus der Schweiz

KKL

Museum Sammlung Rosengart

Luzern

 

 

Was tun in Luzern?
4.7Seh-Check
Information
Inspiration
Kamera und Filmtext
Sehvergnügen
Leser Bewertung 1 Abstimmen